Diese Website ist für die Nutzung mit aktuellen Browser-Versionen und auf mobilen Endgeräten (Tablet, Mobiltelefon) optimiert. Die Verwendung von älteren Browsern kann daher zu Fehlern in Darstellung und Funktionalität führen. Bitte verwenden Sie Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.

Kopfbild

Fußgängersteg in Haltingen feierlich in Betrieb genommen

Am Freitag, den 13. April 2018 wurde der neue Fußgängersteg in Haltingen feierlich in Betrieb genommen. Philipp Langefeld, Gesamtprojektleiter der Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe–Basel, und Wolfgang Dietz, Oberbürgermeister der Stadt Weil am Rhein, durchtrennten ein Absperrband und übergaben dadurch das 2,8 Millionen Euro teure Bauwerk der Öffentlichkeit. Nach den Ansprachen erfolgte eine ökumenische Segnung des Stegs durch Pfarrerin Renate Krüger von der evangelischen Kirchengemeinde Haltingen und Dekan Gerd Möller vom katholischen Dekanat Wiesenthal.

Im Anschluss an die Inbetriebnahme besuchten die Gäste und Projektbeteiligten die überarbeitete Ausstellung im Info-Center Haltingen. Auf dem Gelände des Info-Centers wurde gemeinsam mit der Bevölkerung von Haltingen gefeiert. Dabei konnten die Gäste an zahlreichen Aktionen, wie ein Slackline-Wettbewerb, ein Bobby-Car-Parcours und ein Ballonwettbewerb mit Gewinnspiel teilnehmen.

Zurück