Diese Website ist für die Nutzung mit aktuellen Browser-Versionen und auf mobilen Endgeräten (Tablet, Mobiltelefon) optimiert. Die Verwendung von älteren Browsern kann daher zu Fehlern in Darstellung und Funktionalität führen. Bitte verwenden Sie Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.

Kopfbild

Neuer Film: Erschütterungsschutz in Haltingen

Im Planfeststellungsabschnitt 9.2 (Haltingen–Weil am Rhein) wird die bestehende Rheintalbahn um zwei neue Gleise erweitert. Diese neuen Gleise liegen zukünftig in einem 1,3 Kilometer langen Betontrog. Das Besondere daran: Elastische Unterschottermatten werden auf dem Trog verklebt und danach erst Schotter und Gleise eingebaut. Dieses System wird die Erschütterungen durch den Zugverkehr deutlich reduzieren.

Zurück