Baustellen-Blog

Weil am Rhein: neue Gleise, neuer Bahnhof

Die Deutsche Bahn (DB) baut zwischen Haltingen und Weil am Rhein sechs neue Gleise. Um den Bahnhof Weil am Rhein an die neue Trassenführung anzupassen, wird die dortige Infrastruktur umgebaut: Die Bahn erneuert Betriebsanlagen wie Gleise, Bahnsteige, Oberleitungen und Signalanlagen. Der Bahnhof wird künftig ein reiner Personen- und Durchgangsbahnhof sein.

Blick auf die Gleise am Bahnhof Weil am Rhein
Die Bahn erneuert die Gleise mit Schotter, Schwellen und Schienen. (Foto: info24 - ÖV Schweiz – Europa)
Ein Zug steht am am Bahnhof Weil am Rhein.
Künftig haben Güter-, Personen- und Nahverkehr jeweils zwei eigene Gleise. (Foto: info24 - ÖV Schweiz – Europa)
Es ist ein Bagger zu sehen, der Gleisarbeiten durchführt.
An Gleis3 entsteht eine 250 Meter lange neue Bahnsteigkante. (Foto: info24 - ÖV Schweiz – Europa)

Im April 2024 hat die Bahn die Umbauarbeiten an Gleis 7 beendet. Aktuell arbeitet sie am Gleis 3 und 4, Am neuen Gleis 3 halten künftig Nahverkehrszüge. Voraussichtlich Anfang Oktober sind die Arbeiten abgeschlossen und die Bahn setzt die Umbaumaßahmen an den Gleisen 4 und 5 fort.

Ein Einblick in die Arbeiten

Die DB bietet regelmäßig Baustellenführungen an, um Interessierte über die Arbeiten am Bahnhof Weil am Rhein zu informieren. Mehr Informationen zu den Führungen finden Sie hier: www.karlsruhe-basel.de/termine.html