Diese Website ist für die Nutzung mit aktuellen Browser-Versionen und auf mobilen Endgeräten (Tablet, Mobiltelefon) optimiert. Die Verwendung von älteren Browsern kann daher zu Fehlern in Darstellung und Funktionalität führen. Bitte verwenden Sie Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.

Kopfbild

Deutsche Bahn informiert über Baumaßnahmen in Auggen

Für den viergleisigen Ausbau der Rheintalbahn entstehen seit Anfang 2019 neue Brückenbauwerke zwischen Auggen und Müllheim. Über die Fertigstellung und die weiteren Arbeiten der Straßenüberführung Kleinfeldele hat die Bahn die Gemeinde Auggen informiert. Die Verkehrsfreigabe der Straßenbrücke ist für Ende Februar 2021 geplant. Die gesamte Fertigstellung ist im August 2021 vorgesehen. Bis dahin setzt die Bahn noch Böschungsbepflanzungs- und Markierungsarbeiten um.

Auch am Haltepunkt Auggen gehen die Arbeiten weiter. In der letzten Woche startete die Bahn mit den Arbeiten für die Schallschutz-Mittelwand. Den Schallschutz über das gesetzliche Maß hinaus hatte der Deutsche Bundestag 2016 beschlossen. In Auggen setzt die Bahn ihn zum ersten Mal im Großprojekt Karlsruhe–Basel um. Die Fertigstellung der Schallschutzwand ist im zweiten Halbjahr 2021 geplant. Zuvor geht die Rheintalbahn in Auggen in neuer, westlicher Lage in Betrieb. Der Lärm durch Züge reduziert sich dadurch deutlich. Bereits lange vor Fertigstellung des viergleisigen Ausbaus profitiert die Bevölkerung so vom Schallschutz.

Zurück