Bad Krozingen

Planfeststellungsabschnitt 8.3

Visualisierung: Deutsche Bahn AG

Aus dem Tunnel in die Tieflage

Ab dem Tunnel Mengen geht die Neubaustrecke in die Tieflage über. Im Abschnitt Bad Krozingen verläuft sie komplett in einem bis zu 13 Meter tiefem Einschnitt. Der Vorteil: Von der neuen Bahntrasse ist kaum etwas zu sehen. Das Landschaftsbild wird nicht verändert. Gleichzeitig schützt die Tieflage vor Schallemissionen. Die Ausführung in Tieflage war ein großes Anliegen der Region Markgräflerland. Nach umfassender Prüfung konnte die Bahn dies in ihrer Planung berücksichtigen.

Die Herstellung der Tieflage ist jedoch aufwendig: Noch vor Baubeginn werden in der Region Hochwasserschutzmaßnahmen durchgeführt, um die Tieflage zu schützen.
Für den Einschnitt sind  große Erdmassen zu lösen, zu lagern  und abzutransportieren. Die DB erarbeitet hierfür ein spezielles Logistikkonzept und stimmt dieses mit der Region ab. Anschließend wird der Einschnitt abgesichert: Im nördlichen Bereich des Abschnittes  durch einen wasserdichten Betontrog. Im südlichen Bereich erfolgt die Sicherung durch eine Steilböschung. Im Übergangsbereich  kommt eine Kombination beider Bauweisen zum Einsatz: ein halbhoher Betontrog mit daran anschließender Steilböschung.

Besonders sind  die beiden Landschaftsbrücken im Abschnitt Bad Krozingen. Mit einer Länge von 360 und 480 Metern gleichen sie eher einem Tunnel als einer Brücke. Sie sorgen dafür, dass die Landschaft trotz des Einschnitts verbunden bleibt. Zudem überführt sie Gewässer und Straßen. Die Tierwelt nutzt die Brücken als Querungshilfe.

Daten & Fakten

Der Abschnitt 8.3 ist etwa vier Kilometer lang und verläuft in Tieflage. Die Neubaustrecke liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Bad Krozingen. Künftig können Güterzüge die Trasse mit Tempo 160 befahren. Für den Abschnitt führte die Bahn im April 2016 die Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung durch. Im Jahr darauf wurde das Planfeststellungsverfahren eingeleitet. Die Unterlagen wurden in den betroffenen Kommunen zwischen September und Oktober 2020 offengelegt.

 
Länge rd. 4 Kilometer
Stationen -
Brücken 5
Tunnel -
Status in Genehmigung

Aktuelles

Downloads

Broschüre: Planfeststellungsabschnitt 8.3 (Stand September 2020)

Broschüre: Planfeststellungsabschnitt 8.3 (Stand September 2020)

Karte: Bauwerke im PfA 8.3 (Stand August 2020)

Karte: Bauwerke im PfA 8.3 (Stand August 2020)

Karte: Tieflage im PfA 8.3 (Stand August 2020)

Karte: Tieflage im PfA 8.3 (Stand August 2020)

Ergebnisbericht zur Frühen Öffentlichkeitsbeteiligung im PfA 8.3 (Juni 2016)

Ergebnisbericht zur Frühen Öffentlichkeitsbeteiligung im PfA 8.3 (Juni 2016)

Der PfA in Bild und Ton

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Visualisierung der Neubaustrecke im Bereich Bad Krozingen

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Kommentierte Präsentation Planung PfA 8.3

Bildergalerie

Folgen Sie uns!